Barbarafeier

 

 

Nachlesen

 

   
Barbarafeier als Mettenschicht
 
Aus Anlass ihres 120-jährigen Bestehens hat die KAB St. Antonius ihre traditionelle Barbarafeier als Mettenschicht gefeiert. Die Feier der Mettenschicht stammt ursprünglich aus dem Erzgebirge. Es ist die letzte eingefahrene Schicht vor dem Heiligen Abend. Nach dem Besuch der hl. Messe ging es zum Pfarrheim. Hier wurden die Teilnehmer in Gruppen aufgeteilt, da aus Sicherheitsgründen nur eine bestimmte Anzahl von Personen in den Förderkorb durfte. Den Teilnehmern wurde eine Fahrt zur siebten Sohle suggeriert.
Erst als alle ein Schutzgebet gesprochen hatten, öffnete sich der Förderkorb wieder. Zur Überraschung aller war das Pfarrheim komplett umgebaut. In gebückter Haltung wurden die Teilnehmer durch einen 25 m langen Nachbau eines Strebes geführt. Hierbei durfte nicht an das Hangende gestoßen werden, da die leicht wankenden Streben dem Einsturz nahe waren.
Vor Ort angekommen, gab es zunächst den obligatorischen Begrüßungsschnaps vom Obersteiger, der auch durch das folgende Programm führte. Der Raum war nicht nur weihnachtlich, sondern auch mit den Devotionalien des hiesigen Bergbaus ausgestattet.
Neben diversen Festvorträgen sowie durch traditionelles Liedgut, das von einem Kapellmeister auf dem Klavier begleitet wurde, kam auch die Geselligkeit nicht zu kurz. Als Festschmaus wurde zu guter Letzt noch Grünkohl mit Mettwurst aufgefahren.
 
Sicherlich ein Abend, den alle Teilnehmer noch lange in Erinnerung haben werden. - Glück auf!
 
 
Reinhardt Kuhlmann
 

 

aktualisiert am 18. September 2017

Nach oben


nPage.de-Seiten: 7.3.1.1 Systematik - Messias | https://www.herkules12.de