NACHLESEN

 

 

 

Alle Jahre wieder …..

 (mehr Bilder??)

….. feiert die Katholische Gemeinde St. Antonius ihr Gemeindefest.



Ein Fest für ganz Freisenbruch und alle Nachbargemeinden, ein Fest für die ganze Familie – so hatten sich die Organisatoren das Pfarrfest gewünscht. „Zusammen den Aufbruch wagen“, so das Motto unter dem es vom 15.-17. Juni 2012 stattfand.

Schon am Freitag hatten die Vereine in St. Antonius den Kirchplatz und das restliche Gelände um die Kirche in ein buntes Meer aus Zelten und Ständen verwandelt. Und zum Auftakt gab es am Freitagabend ein Menschenkicker-Turnier unserer Pfarrjugend.

War uns auch der Wettergott am Samstag nicht so gut gesonnen, die Freisenbrucher ließen die Veranstalter nicht im Stich. Zahlreich kamen sie und blieben auch unter den Zeltdächern bei einem gemütlichen Plausch sitzen.

Für jeden gab es ein Programm. – Der Kindergarten begann am Nachmittag mit einer Musical-Aufführung in der Kirche. Es war ein schöner Auftakt für die Kinderspiele. Lachende, fröhliche Kindergesichter kamen nach der Aufführung aus der Kirche, um sich Karten für die Kinderspiele zu kaufen. Es wurden für jedes Alter entsprechende Spiele geboten und bis in den Abend war für die Kinder Gelegenheit, sich zu vergnügen. 
Aber auch die Erwachsenen kamen auf ihre Kosten. An zahlreichen Imbiss-Ständen konnte man in „kulinarischen Genüssen“ schwelgen. Bis in den späten Samstagabend war es eine lustige, gemütliche Runde.

Am Sonntag begann das Fest dann mit einem feierlichen Hochamt in der St. Antonius-Kirche.
Nach der Messe war schon wieder „der Grill angeheizt”, das Fass angezapft und die Helfer warteten auf die ersten Gäste zum Frühschoppen. Eine irische Band heizte den Besuchern mächtig ein und auch das Wetter meinte es heute gut mit uns.

Zahlreiche Gäste von nah und fern (sogar vom Niederrhein und aus Wattenscheid ;-)) nutzten das Pfarrfest als Treffpunkt für ihren Sonntagsausflug. Auf dem Kirchplatz war viel los: die fleißigen Helferinnen und Helfer hatten viel zu tun, um alle Gäste zu versorgen. Und das Ambiente zwischen Kirche und Pfarrheim schaffte eine wunderbare Atmosphäre, um ins Gespräch zu kommen und Leute zu treffen - einfach um Gemeinde zu sein.

Die Kinder konnten sich wieder an spannenden Spielständen, auf der Hüpfburg, an der Farbschleuder und vielen anderen tollen Spielen erfreuen, für jeden Geschmack hatte das Fest etwas zu bieten.

Am Nachmittag gab es noch ein EM-Kicker-Turnier bei dem immer 2 Leute ein Länderteam bildeten. Ein Spaß für Groß und Klein! 

Regen Zulauf gab es auch bei der Tombola (als Hauptpreis winkte ein Deutschland-Trikot) und bei der Karten-Aktien-Aktion unser Jugend, zu Gunsten der Ferienfreizeit, die in diesem Jahr nach Dänemark geht!

Trotz des wechselhaften Wetters ein überaus gelungenes Gemeinde- und Pfarrfest!!

Wir sagen Danke!
Wie alle schönen Tage, ging auch dieser Tag zur Neige. Bedanken möchten wir uns sehr herzlich vor allem bei unseren Gästen, was wäre ein Fest ohne sie. Weiter bei allen, die auf irgendeine Weise zum guten Gelingen beigetragen haben. Bei den Verbänden und allen Helfern, den Planern und und und .....was wäre so ein Fest, wenn nicht die entsprechenden helfenden Hände bereit wären, mit anzupacken. Dies alles wäre nicht möglich gewesen ohne die vielen Helfer vor und hinter den Kulissen!!

Wir hoffen, dass unser Fest allen – Besuchern, Mitwirkenden und Helfern – gefallen hat und würden uns sehr freuen, wenn wir sie im nächsten Jahr zum Gemeindefest 2013 wieder begrüßen könnten.

 

 

 

Weitere Bilder gibt es hier!!

 

 

 

                                                                                                                                                            D.Sp.

 

 

 

aktualisiert am 16. Oktober 2017

Nach oben